° Tropikurtlinka ° space concept

 

 Ein verlassenes Poolareal am Gelände des Sonnenlandes in Simmering erfährt durch eine Gruppe die sich vor Ort gefunden hat neue Geschichten. Ein neu interpretierter Erlebnisraum entsteht.  

Bilder von tropicalen und extoischen, Reise und Urlaubswelten werden auf den Kopf gestellt, in Gestaltung, performativ als auch  im sound aufgenommen, hinterfragt,  durch den Wolf gedreht. 

Kulturelle Vesatzstücke treffen eckig aufeinander, Symbole beißen sich und versetzen in einen Anderszustand. Eine Symbiose aus Störung ein Rauschen aus Uneindeutigkeiten. 

Aneignung von Umgangsformen, Traditionen, Sprache, Objekten, Ritualen die weitere Kontexte und Umdeutungen erfahren.  Durch eine stilistische überpoinierten Art der Wahrnehmung von kulturellen Produkten wird Manipulation vorgenommen. Eine Orientierung am künstlichen und der Übertreibung vonObjekten und Praktiken wird forciert. 

Aneignung von tropischen Welten, Menschen, Kulturen. Aneignung als Verhältnis in dem gleichzeitig Verbundenheit und Getrenntheit besteht. Das Angeeignete immer eigen und fremd zugleich bliebt. Aneignung als permanenter Transformationsprozess der auf beiden Seiten passiert, diese verändern Angeeignete und Aneignende. 

Es liegen  interessante Spannungsverhältnisse zwischen Vorgegebenen und Gestaltbarem zwischen Übernahme und Schöpfung, zwischen Souveränität und Abhängigkeit des Subjekts.

Tropicrew// concept/ installations/objects/ program by  Sali, Barlomiej Mastaj, Zarafux,
Jared Smith, Narok, Karina Smith, Maurice Chales de Beaulieu, YKMANN